Rhabarber Kuchen für Ostern

Hey 🙂

Für Ostern habe ich einen glutenfreien Rhabarberkuchen kreiert, der kam ganz gut an!

Man kann ihn natürlich statt dem Rhabarber auch mit Erdbeeren oder anderen Früchten machen. Rhabarber habe ich jetzt genommen, weil mich eine Freundin nach einem glutenfreien Rhabarberkuchen-Rezept gefragt hatte und weil Ostern ist!

Hier das Rezept für euch!

L1140323a

Für den Boden:

  • 200 g Maismehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 2 EL Ei-Ersatz
  • 120 ml Sojamilch (oder andere)
  • 200 gramm Pflanzenmargarine
  • 8 EL Xylit

Puddingmasse:

  • 1 kg frischen Rhabarber
  • 1 Packung veganen Vanille Pudding
  • 500 ml Sojamilch (oder wie es auf der Pudding Verpackung angegeben ist)
  • 10 EL Xylit
  • 50 g gehobelte Mandeln
  • ½ Tl Vanille
  • 15 g Agar Agar

Zuerst wird der Boden gemacht. Dazu wird erstmal das Kokosöl in einem Wasserbad geschmolzen. Die anderen Zutaten werden in eine große Schüssel gegeben und mit dem flüssigen Kokosöl mit einem Mixer zu einer gleichmäßigen Masse gemischt. Anschließend kleidet ihr eine runde Backform, die ihr vorher eingefettet habt, mit dem Boden aus und drückt diesen auf dem Boden fest. Das Ganze wird 30 Minuten auf 160 Grad Umluft gebacken.

Für die Puddingmasse wird erstmal der Rhabarber geschält und die Enden jeweils abgeschnitten. Anschließend schneidet ihr den Rhabarber in kleine Stücke, gebt sie in ein Sieb und wascht den Rhabarber gut. Ihr gebt den Rhabarber in einen Topf mit ca 4 EL Wasser und kocht in auf mittlerer Hitze ca 10 Minuten lang, bis er zerfällt. Anschließend siebt ihr den Rhabarber ab, sodass keine Flüssigkeit mehr übrig bleibt.

In einen Topf gebt ihr die 500 ml Milch, zu der ihr den Agar-Agar mixt. Das Ganze kocht ihr auf hoher Hitze auf und dreht die Hitze anschließend auf mittlere Hitze. Dazu gebt ihr das Puddingpulver (wenn nicht anders angegeben auf der Packung) und rührt in unter mit einem Schneebesen. Auf kleiner Hitze rührt ihr solange, bis der Pudding fester wird. Es kann sein, dass ihr den Pudding ab und an wieder auf hoher Hitze aufkochen müsst, wenn er nicht nach 15 Minuten anfängt anzudicken. Ist der Pudding eingedickt, gebt ihr den Rhabarber und den Zucker, sowie die Vanille hinzu und rührt alles nochmal gründlich durch.

Der Teig sollte mittlerweile fertig sein. Darauf gebt ihr die Puddingmasse gleichmäßig und streut obendrauf die gehobelten Mandeln. Anschließend muss der Kuchen mindestens 2 Stunden kühl stehen.

Euch noch schöne Ostern 🙂

Eure vegane Löwenliebhaberin ❤

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s