Himbeer-Cashew Torte!!!

Hey ihr 🙂

l1100665
Ich will mich zwar nicht selbst loben…. aber ich muss! Diese Torte ist die leckerste vegane Torte, die ich je gegessen habe! Letztens habe ich in einem Youtube Video ein tolles Rezept für eine Torte gesehen. Und zwar eine, die mir die Idee zu meiner Torte gab! Und zwar wurde da einfach der Tortenboden halbiert, darüber Sahne gegeben und darüber Himbeeren. Das Ganze wurde mehrmals geschichtet. Da hab ich gedacht: ich will das auch essen!

Leider war diese Torte nicht vegan und ich hab direkt an eine vegane Alternative gedacht! Ja, ich weiß… das Foto hätte besser sein können 😀 aber wir wollten die Torte einfach schnell verschlingen!

Hier ist das Rezept:

Tortenboden:

  • 500 g Weizenmehl
  • Prise Vanille
  • 300 g Zucker
  • Wasser ( leider weiß ich nicht mehr genau wieviel, aber es sollte nicht zu dickflüssig sein, auch nicht zu wässrig, wie Kuchenteig eben)
  • 1/2 Packung Backpulver

Solange auf 180 Grad backen, bis der Tortenboden leicht gebräunt ist. Das sind ca 20 Minuten. Dann mit einem Stäbchen reinstechen und bleibt Teig daran hängen, sollte er noch etwas weiter gebacken werden. Sonst ist er fertig!

Cashew-Vanillecreme:

  • 300 G Cashewmus
  • 1/2 TL Vanille
  • 400 G Seidentofu
  • 4 El Ahornsirup (+/- nach Bedarf)

Für die Creme alle Zutaten in einer Schüssel miteinander cremig rühren oder im Mixer/Küchengerät.

Zusätzlich:

  • 300 g gefrorene Himbeeren
  • 500 g Himbeermarmelade/ oder eine andere Sorte
  • 300 g Zartbitterschokolade

Den Boden vorsichtig dreiteilen. Dazu die unterste Schicht in die Form geben, in die der Kuchen später auch gefüllt wird. Die anderen beiden Schichten auf einem anderen Teller abladen, sodass die oberste Schicht unten liegt, damit sie als letzte oben auf die Torte drauf gegeben werden kann.

Im Wasserbad die Schokolade schmelzen.

Dann beginnt das schichten. Zuerst  einige Löffel Marmelade auf dem Boden verteilen, dann die Cashewcreme. Auf die Creme gebt ihr etwas von der flüssigen Schokolade. Dann kommt die nächste Schicht. Auf der letzten und obersten Schicht gebt ihr auf die Creme zusätzlich die gefrorenen Himbeeren und zuletzt den Rest der flüssigen Schokolade.

Die Torte sollte gut 1 Stunde kühlgestellt werden.

Danach ist Schlemmen angesagt! ❤ ❤ ❤

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s